Spartipp: Im Biomarkt billiger einkaufen als im Discounter

Biomärkte sind teuer und nur etwas für den gehobenen Mittelstand, der sich diesen Luxus leisten kann. So denken viele Studenten und Studentinnen und würden nie auch im Traum daran denken, im Biomarkt einzukaufen. Doch das stimmt nicht immer, einige Produkte sind im Biomarkt günstiger als in einem Discounter wie Netto. So habe ich selbst dies vor allem bei Obst und Gemüse festgestellt. Tomaten waren im Biomarkt (LPG Berlin-Prenzlauer Berg) um 20 Prozent günstiger als im Discounter, Granatäpfel bekam man sogar um fast 30 Prozent günstiger als im Discounter um die Ecke.
Fazit: Wenn man gezielt einkauft, kann man auch im Biomarkt sparen, und zwar nicht nur Geld, sondern auch überflüssige und ungesunde Pestizide…

Verlinke diesen Beitrag - Rechtsklick auf Permalink + "Link-Adresse kopieren":

1 Kommentar »

  1. ulli Said,

    29. Oktober, 2010 @ 19:25

    Obst und Gemüse habe ich nun mehrfach im denns biomarkt günstiger gesehen als z.B. bei der Rewe,
    ausserdem bieten die einen Studentenrabatt von 6% am Mitwoch an.

RSS feed for comments on this post · TrackBack URI

Schreib einen Kommentar