Studententarife Friseur

Auch als Student und vor allem als Studentin möchte oder benötigt man hie und da einen neuen Haarschnitt: vor einem Besuch bei den Eltern, bei einer wichtigen mündlichen Prüfung, vor Vorstellungsgespräch für einen Nebenjob. Doch ein guter Haarschnitt kann das Budget stark belasten, vor allem weil es sich meist um Ausgaben handelt, an die man beim Budgetieren nicht gedacht hat oder die unerwartet auftauchen. Man kann für eine neue Frisur auf etwas anderes verzichten – doch das muss nicht sein. Wer seinen Studentenausweis als „Rabattmarke“ versteht, kommt gerade im Dunstkreis des Campus, aber auch sonst in Hochschulstädten recht billig durchs Leben.

Das gilt auch bei den Friseuren. Diese verpassen Studierenden oft sehr günstig, für um die zehn Euro, einen neuen Look. Im Internet oder am Anschlagbrett an der Hochschule lassen sich häufig Angebote finden. Wenn nicht – einfach den Studentenausweis zücken und beim Friseur selbst nachfragen. Einige Friseure sind froh, wenn sie an flauen Tagen, zum Beispiel montags, Studenten die Haare schneiden können und sie wissen: Wer bei Jungakademikern punktet, bindet potenzielle Großverdiener der Zukunft an sich. Günstig kommt man meist auch weg, wenn man sich von Auszubildenden die Haare schneiden lässt. Oder wenn man sich als Modell für einen Wettbewerb oder eine Prüfung zur Verfügung stellt. Das ist zwar zeitaufwändig, man hat dann aber sicher einen guten Schnitt und in manchen Fällen sogar kostenlos.
Schnäppchen sind also bei Friseuren durchaus möglich. Aber es braucht Zeit und Recherche, um die besten Angebote zu finden, und manches ist dem Zufall überlassen. Deshalb: Bevor man sich entweder im Dschungel verheddert oder den „Knaller“ übersieht, sollte man einfach an der Uni oder beim Friseur nachfragen. Von Vorteil ist dabei sicher die Card4Students. Diese kostenlose Karte bietet inzwischen bei rund 7’000 Partnern vor Ort, darunter auch Friseuren, exklusive Vergünstigungen an – ein “Muss” für jeden Studenten. Zudem erhält man dazu ein kostenloses Girokonto sowie eine Gratis-Visacard von der DKB Bank.