„Bildungskunden“ – wer auch immer diesen Begriff ersonnen hat, es muss jemand sein, der angebissene Äpfel genau so gern mag wie Studenten. Denn unter Bildungskunden versteht man bei Apple Lehrer, Dozenten und andere Mitarbeiter an Bildungseinrichtungen sowie Studenten und Schüler über 18 Jahre.

MacBook und MacBook Air zu Spezialtarifen für Studenten

Der Studentenrabatt fürs MacBook ist direkt über Apple erhältlich, selbstverständlich gelten hier Mengenbeschränkungen (1 System pro Jahr). Das MacBook mit 2,4 GHz Intel Core 2 Duo, 2GB DDR3 Arbeitsspeicher und einer 250-GB-Festplatte ist darüber für 938,91 Euro zu haben, was einer Preisersparnis von rund 60,- Euro entspricht. Auch das MacBook Air kann bereits für denselben Preis erworben werden. Voraussetzung für den Studententarif fürs MacBook ist, dass eine gültige Immatrikulationsbescheinigung vorgelegt werden kann. Doch auch hier gilt, dass der Studententarif nicht immer zum günstigsten Preis führen muss – so wird das angeführte MacBook auf speziellen Internetseiten bereits ab 918,- Euro angeboten, wobei hier allerdings Versandkosten hinzukommen können, die bei Apple selbst regelmäßig entfallen.

Apple on Campus – bis zu 12 % sparen

In den Genuss besonders günstiger Preise kommen zudem all jene, die das Glück haben, an einer Hochschule oder Universität zu studieren, die am Apple-on-Campus-Programm teilnimmt. Dabei handelt es sich um einen privaten Online-Store, auf den allerdings nur Teilnehmer einen Zugriff erhalten. Benötigt wird ein spezieller Code, der über die Universitäten vergeben wird. Wer auf diese Weise einen Studentenrabatt fürs MacBook erlangen will, kann über die Apple-Seiten nach seiner Hochschule suchen und auf den jeweiligen Online-Store zugreifen. Apple on Campus bietet bis zu 12 % Rabatt auf alle Mac-Produkte.

Get Chitika Premium